Sailor Moon Licht & Schatten

Ein kleines Sailor Moon Forum mit RPG
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Gesucht: Helfer, Zukunfts Senshi, Kinmoku Senshi und Schatten Senshi.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Aktueller Plot
Die neuesten Themen
» Das Forum geht in Urlaub/Pause wie ihr es nehmen wollt.
Mo Aug 26, 2013 6:18 pm von Usagi

» Änderungen
Do Aug 15, 2013 9:59 am von Sailor Gast

» The sixth year - The darkness rises
Do Aug 01, 2013 9:02 pm von Sailor Gast

» Usagi ist nicht da
Di Jul 30, 2013 7:22 pm von Usagi

» Away Kohaku,Mamoru,Helios
Di Jul 30, 2013 7:22 pm von Usagi

» User vs. Mods
So Jul 28, 2013 7:13 am von Hikari

» Sailor Moon - Another Fate
Mo Jul 22, 2013 6:59 pm von Sailor Gast

» Posting Partner gesucht
So Jul 14, 2013 10:11 pm von Hikari

» Happy birthday Mamo!
So Jul 14, 2013 7:34 pm von Mamoru Chiba

Die aktivsten Beitragsschreiber
Usagi
 
Hotaru Tomoe
 
Kurozu Karai
 
Akogare Yumi
 
Kita-san
 
Karasu
 
Kasai Kage
 
Mareo
 
Ketsu
 
Furasshu Kai
 
Facebook
free forum

Partner
free forum

free forum

free forum

free forum



free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

Teilen | 
 

 Grayson Carlyle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Grayson Carlyle

avatar

Hauptcharakter? : Terence McKnight
Weitere Accounts : Melody
Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 17.01.13

Info
Inventar :
Nebencharakter:

BeitragThema: Grayson Carlyle   Do Jan 17, 2013 7:09 pm


Steckbrief
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Yourself


Name: Grayson Carlyle
Spitzname: Gray / "Eiswolf"
Geschlecht: männlich
Alter: unbekannt; älter als 900 Jahre (wirkt äußerlich noch immer wie Mitte zwanzig)
Geburtstag: unbekannt
Sternzeichen: unbekannt
Orientierung: Heterosexuell
Status: Single

Appearance


Augenfarbe: Grau
Haarfarbe: Blond
Größe: 1,95 Meter
Körperbau: durchtrainiert
Gewicht: 78 Kg
Aussehen/Style: Gray wirkt auf den ersten Blick, besonders wenn er weite Kleidung trägt, etwas schmächtig für seine Größe. Er ist extrem drahtig, hat so gut wie kein Gramm Körperfett und die Muskeln zeichnen sich direkt unter der Haut ab. Unter Kleidung wirkt er eher schmächtig, ohne Kleidung erkennt man jedoch die scharf gezeichneten Muskeln und erahnt seine Stärke. Gray trägt meist dunkle Farben, kontrastierend zu einem blonden Haar, und bevorzugt es, wenn die Temperaturen es zulassen, ohne Shirt herumzulaufen. Er trägt in der Regel eine schwarze Hose, einen schwarzen Mantel, den er selten zuknöpft und dessen rechter Ärmel abgerissen ist. Um den rechten Arm hat er indes eine schwarze Kette geschlungen. In der Gürtelschnalle sind insgesamt 4 kleine Nadeln versteckt. Zudem trägt er an jeder Seite seines Gürtels 3 Messer und zusätzlich ein Schwert an der rechten Hüfte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Merkmale: Gray hat eine lange Narbe, welche sich von links nach rechts über seinen Bauch zieht. Zudem hat er mehrere Tattoos über seinen Körper verteilt, meist abgewandelte Versionen von Totenköpfen.

Personality


Charakter: Vor seiner Verwandlung war Gray wie jede andere Person auch, mit positiven Eigenschaften und negativen, seit seiner Umwandlung überwiegen jedoch die negativen. Gray ist seither ziemlich abgestumpft, er ist skrupellos und stellenweise grausam und sadistisch, egoistisch und gleichgültig gegenüber ziemlich allen anderen Personen mit Ausnahme von Ketsu und Mareo. In den meisten Situationen reagiert er kühl und berechnend. In Zeiten, in denen jedoch der Kristall in ihm die Oberhand über seinen Willen erhält, reagiert er rein instinktiv und unberechenbar. Seine Gefühle der Freundschaft für Ketsu und auch die Liebe zu Mareo hat er sich jedoch bewahrt, diese konnte das Dämonenblut in seinem Sternenkristall nicht auslöschen. Er klammert sich an diese Gefühle und diese sind seine größte Stärke und Waffe gegen die Beeinflussung durch den Kristall, die Kontrolle zu behalten und hoffentlich Stück für Stück wieder zu dem zu werden der er einmal war.
Stärken:
- Schnelle Reflexe, gute Reaktion, Ausdauernd
- spürt selbst so gut wie keinen Schmerz
- erhöht Resistenz gegen Gifte und auch Alkohol (kann nicht betrunken werden, egal wie viel er trinkt)
- Skrupellos
- Hat einen sehr hohen Stoffwechsel
- Seine Treue und Freundschaft und Loyalität gegenüber Ketsu und Mareo
- Wird zwar meist von Seiner Wut und der Dunkelheit in ihm kontrolliert, hat aber auch eine gute Seite, welche in ruhigen Momenten immer wieder zum Vorschein kommt, insbesondere gegenüber Mareo und Ketsu, und wehrt sich gegen die Übernahme durch den Kristalls

Schwächen:
- geht oft über seine Grenzen hinaus, da er so gut wie keinen Schmerz spürt, welche ja als Warnsignale des Körpers dienen.
- Kann Mareo kaum einen Wunsch abschlagen (war schon immer heimlich in sie verliebt)
- Kann sich manchmal nicht zügeln was seine durch seinen veränderten Sternenkristall angestachelte Lust / Gier nach Blut anbelangt
- Hat oft Heißhungerattacken aufgrund des erhöhten Stoffwechsels
- Verfällt hin und wieder dem Dämonenblut in seinem Sternenkristall und wird zu einer Art wütenden Berserker
- Schläft schlecht und ungern, aufgrund der häufigen Albträume seit seiner Veränderung

Vorlieben:
- Dunkelheit, bzw. nur schwache Kerzenbeleuchtung
- Scharfe / gut gewürzte Speisen
- Schmetterlinge
- Starke / Selbstbewusste Personen mit einer hohen Schmerztoleranz

Abneigungen:
- helles Licht
- Liebe, Zuneigung, Opferbereitschaft für andere (zumindest macht ihm das Blut in seinem Kristall das glauben, er würde dennoch selbst jederzeit für Mareo und Ketsu einstehen)
- alle was einen süßlichen Geschmack verbreitet
- Kurouzu Karai
- Jammerlappen, wehleidige Personen
- Katzen, da diese in seine Seele blicken können

Hobbys:
- Der Schwertkampf
- nächtliche Spaziergänge
- Meditation um die Selbstkontrolle zu erhalten
- Kochen
- Theaterschauspieler (auch wenn er es seit seinem Aufbruch nicht mehr ausgeübt hat)


Your Senshi live


Senshi Name: Sailor Graydeath
Gesinnung: Böse
Senshi Gruppe: Perero Senshi
Element: Als Senshi bezieht Gray seine Kräfte aus dem Leid und Schmerz der Menschen

Aussehen: Mit seiner Verwandlung ändert sich nicht nur Grays Kleidung sondern auch seine Haar- und Augenfarbe. Die blonden Haare werden länger und pechschwarz, seine Augen werden von Grau zu Rot. Als Sailor Graydeath trägt Gray weite schwarze Fischerhosen im japanischen Stil. Sein Oberkörper wird von einer dicken Lage grauen Bandagen umhüllt, welche sich eng an seinen Körper anschmiegen und sich ein wenig verhärten und ihm so als eine Art Rüstung dienen. Nur seine linke Schulter und sein linker Arm bleiben frei. Zudem umhüllt eine Lage flexibler Bandagen seinen Hals, seinen Mund und seine Nase, lassen nur die Augen in seinem Gesicht frei. Zudem umspielen die schwarzen Flammen, welche schon bei seiner Verwandlung auftreten, seinen gesamten Körper auch nach der Verwandlung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]____[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]____[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]____[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Verliert er während der Verwandlung in Sailor Graydeath die Selbstkontrolle und wird zu einem Berserker erscheint eine Maske auf seinem Gesicht, welche an den Dämon erinnert von welchem er das Blut in seinem Sternenkristall erhielt. Seine Harre färben sich von Schwarz nach flammend orange und auf seinem nackten Oberkörper erscheinen schwarze Male. Er hat zudem ein Loch in seiner Brust welches einen freien Blick auf den blutgetränkten Sternenkristall ermöglicht. In diesem Status hat er keinerlei Kontrolle mehr über sich selbst und attackiert rücksichtslos alles und jeden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]____ [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Verwandlungsspruch: Kein Spruch, er schnippst mit den Fingern um sich zu verwandeln. Schwarze Flammen umhüllen seinen Körper während der Verwandlung.

Vorstellung: Angelockt vom Schmerz und Pein der Menschen, Sailor Graydeath!

Attaken:
Tausend Tode!: Eine Attacke um die Ängste des Gegners zu schüren und seinen Willen zum Kampf zu brechen. Als Sailor Graydeath konzentriert sich Gray auf sein Opfer, und schaut ihm tief in die Augen um diesen Angriff anzuwenden. Er muss dazu auf kurze Entfernung an sein Opfer herantrete n (max. 2 Meter Entfernung). Das Opfer ist für dann, wenn es über keinen stärkeren Willen als Gray verfügt, für die nächsten 5 Minuten in einer Trance gefangen. Diese 5 Minuten kommen dem Opfer jedoch wie 50 Jahre vor in welchen es immer und immer wieder die Visionen seines eigenen Todes mit ansehen muss.

Schwarze Flammen, lodert!: Eine physische Attacke um Schaden zu verursachen. Die schwarzen Flammen, welche um Gray nach seiner Verwandlung herum lodern, schießen auf ihr Opfer zu um es zu “verbrennen“. Die schwarzen Flammen gaukeln dem Opfer eine extreme Hitze vor und können nur von ihm selbst gelöscht oder zurückgerufen werden. Die Flammen verbrennen das Opfer jedoch nicht wirklich, sondern reizen nur die Nerven in der Haut seines Ziels, um diesem das Gefühl von Flammen und Hitze zu vermitteln und es so kampfunfähig zu machen.

Blutsturm, wüte!: Aus Graydeaths Händen schießen rote Blitze in den Himmel über seinen Zielen und formen dort eine Art Sturm- und Gewitterwolken. Aus diesen schießen dann Blitze auf seine Ziele herab um diesen zu schaden und außer Gefecht zu setzen. Zudem ziehen sie betroffenen Personen Energien ab und stärken und regenerieren so Graydeaths Kräfte.

Dunkle Explosion!: In Graydeaths Händen formt sich eine schwarze, pulsierende Energiekugel, welche er auf sein(e) Ziel(e) abfeuert. Die Explosion hüllt das Gebiet des Aufpralls kurzfristig in Dunkelheit und die Wucht und der Druck der Explosion dienen dazu die Ziele zu verletzen und die Personen im Zielgebiet in verschiedene Richtungen zu versprengen und so Gruppen zu trennen.

Ausrüstung: Gray besitzt keine Verwandlungsaccessoires. Als Sailor Graydeath trägt er neben seinem Schwert eine große Sense, eine sog. Todessense (Death Scythe) mit sich herum. Er verwendet neben seinen Attacken sowohl sein Schwert als auch die Sense zum Angriff. Letztere ist extrem scharf und vermag die Gliedmaßen normaler Menschen problemlos von deren Körper zu trennen, inklusive deren Kopf von deren Schultern!

Familiy and your live


Familie: Gray stammte aus einer kleinen Adelsfamilie am Hofe Pereros. Seine gesamte Familie, sein Vater, seine Mutter und seine ältere Schwester, erlagen jedoch dem Virus während er auf der Jagd nach der Assassine war, welche Ketsus Bruder tötet und diesen selbst schwer verletzte.

Vergangenheit: Gray stammt aus einer kleinen Adelsfamilie welche am Hofe Pereros lebte. Er wuchs zusammen mit Ketsu und Mareo auf und die 3 waren als Kinder nahezu unzertrennlich und sind auch heute noch die engsten Freunde. Gray ist schon seit seiner Jugend heimlich in Mareo verliebt, brachte aber nie den Mut auf es ihr zu sagen, auch weil sie nie Anzeichen zeigte diese Gefühle zu erwidern und auch weil er die enge Freundschaft zwischen ihnen nicht gefährden wollte.

In seiner Jugend stellte man fest, dass er wie Ketsu und auch Mareo, den Sternenkristall eines Senshi Kriegers in sich trug, den Sailor Archons, und er begann seine Ausbildung zusammen mit Ketsu unter dessen Vater und dessen älteren Bruder. Er wurde im unbewaffneten Kampf, sowie im Kampf mit Schwert und Dolchen ausgebildet, sowie zusammen mit Ketsu im Umgang mit Sensen. Gray beherrschte den Umgang mit den Waffen recht schnell, ging in den Trainingseinheiten immer bis an seine Grenzen und kämpfte wild und entschlossen. Daher hatte er schnell den Spitznamen “Eiswolf“ von seinen Kameraden erhalten, weil er im Kampf genauso furchtlos und unbändig wie die in der Polarregion einheimischen Tiere vorging. Sein Schwert und seine Sense setzte er genauso präzise ein wie ein Polarwolf seine Krallen und Pranken und seine Dolche so tödlich sein konnten wie deren Fangzähne. Nicht zuletzt erinnerten seine grauen Augen entfernt an die eines Eiswolfes, und dann waren da noch die Legenden über die Eiswölfe… Laut den Geschichten der in den Polarregionen ansässigen Ureinwohner war es nur einer wahren Eisprinzessin möglich einen Eiswolf zu zähmen. Und jeder der Gray in der Gesellschaft Mareos beobachten konnte, konnte nicht leugnen, dass er in Gegenwart der Königstochter, welche sich als Kriegerin das Eis als Element zu Eigen gemacht hatte, in der Regel Lammfromm war, nur sie ihn besänftigen konnte und er ihr kaum einen Wunsch abschlagen konnte…

Eines Tages ging er zusammen mit Ketsu, dessen Bruder und einigen weiteren Krieger auf die Mission einige Überfälle auf kleinere Städte sowie verschiedene Morde zu untersuchen. Es war Ketsus und seine erste Mission und beide brannten schon richtig darauf sich zu beweisen. Ketsus älterer Bruder hatte als erfahrener Krieger und kommender Anführer des Kriegerclans seiner Familie das Kommando über den kleinen Trupp. Es wurde vermutet, dass die Überfälle auf eine kleine Räuberbande zurückzuführen war, worauf der Trupp allerdings stieß war weitaus mehr. Als der kleine Trupp in der Stadt der jüngsten Überfälle ankam teilten sie sich in der Nacht auf um verschiedene Sektoren besser überwachen zu können. Gray und Ketsu gingen direkt mit seinem älteren Bruder und untersuchten das Zentrum. In der dunklen Nacht sah jedoch keiner von ihnen die Frau welche sich in der Dunkelheit anschlich und sie hinterrücks attackierte! Die Assassine schlug schnell und hinterhältig zu und ließ dreien kaum eine Chance zur Gegenwehr. Ein schneller Schlag auf seinen Hinterkopf setzte Gray außer Gefecht. Noch während er darum kämpfte bei Besinnung zu bleiben und zu Boden glitt, sah er aus den Augenwinkeln wie die weibliche Gestalt blitzschnell Ketsu überwältigte und dessen Bruder mit einem gezielten Streich ihre Klinge tötete. Dann verlor er das Bewusstsein!

Gray erwachte erst am nächsten Morgen wieder, in einem kleinen Stadthaus und mit gewaltigen Kopfschmerzen. Von den Ereignissen nach seiner Ohnmacht, dem Gespräch und der Markierung Ketsus, hatte er nichts mitbekommen. Er spürte jedoch, dass etwas mit Ketsu geschehen war, führte es jedoch auf die Trauer um den Tod seines Bruders zurück, eine Trauer die Gray aufgrund der engen und jahrelangen Freundschaft mit Ketsu und seiner Familie selbst fühlte. Kurz danach verschwand Ketsu einfach, ohne sich bei ihm, Mareo oder gar seiner Familie zu verabschieden. Gray beschloss noch härter zu trainieren um nie wieder so einfach überwältigt zu werden.

Nach kurzer Zeit verstarb der König und Mareo wurde zur neuen Königin ernannt. Ketsu blieb jedoch auch zur Krönung ihrer gemeinsamen Freundin verschwunden. Gray beendete seine Ausbildung und Mareo war immer mehr in ihre neuen Aufgaben als Königin eingebunden. Auch verbrachte sie viel Zeit mit ihrem neuen Berater, einem Typ namens Karai und hinter vorgehaltener Hand tuschelte man bereits über eine heimliche Beziehung zwischen den beiden. Alles hatte sich verändert… Daher vermisste er Ketsu als Freund immer mehr. Er musste wissen was geschehen war und wo er hin verschwunden war. Er erzählte nur Mareo von seinem Vorhaben, holte sich ihren Segen und machte sich dann allein auf die Suche nach seinem Freund. Allerdings machte er sich auch auf die Suche nach den Mitgliedern der Räuberbande und der Attentäterin welche vor einigen Jahren Ketsus Bruder tötete, behielt diesen Teil seiner Absichten jedoch für sich, da Mareo ihm wohl kaum ihre Zustimmung für diesen Teil seines Planes erteilt hätte. Er hoffte jedoch auch durch die Bandenmitglieder und die Attentäterin auf Ketsus Spur zu kommen, da er sich des Gedankens nicht erwehren konnte, das diese etwas mit Ketsus Verschwinden zu tun hatten auf er sich eventuell auch auf der Jagd nach ihnen sein könnte.

Er beschloss mit der Suche in der Stadt anzufangen in der die alles damals begonnen hatte, in der Stadt in welcher sie ihren ersten Kampf bestritten und verloren hatten, eine Niederlage welche sie mit einem hohen Preis bezahlt hatten. Gray vermutete dass Ketsu sich allein auf die Suche nach der Mörderin seines Bruders gemacht hatte, ahnte er doch nichts von den wahren Hintergründen für dessen Verschwinden. Es dauerte eine Zeit lang und Gray fand die Spur der ehemaligen Banditen, spürte jeden einzelnen von ihnen auf und kämpfte und besiegte jeden auf den er aufspürte. Die Frau, welche Ketsus Bruder getötet hatte, war jedoch nicht unter ihnen. Im Kampf mit einem der Stärkeren Banditen wurde Gray verwundet, und, gleich er es schaffte seinen Gegner niederzustrecken, gelang es diesem mit letzter Kraft Gray den Bauch aufzuschlitzen und ihn so ebenfalls tödlich zu verwunden. Blutend lag Gray auf der kalten, toten Erde der Vulkanfelder eines einsamen Schattenplaneten, auf welchem er den Bandit aufgestöbert hatte. Warum…. Warum habe ich nicht mehr Kraft? Ich kann und will hier nicht sterben… schoss es ihm immer wieder durch den Kopf während er sich mit all seinem Willen an das restliche Leben in ihm klammerte. Gerade als Gray den Kampf zu verlieren drohte und langsam aber sicher ins Schattenreichs des Todes abdriftete, hörte er plötzlich eine dunkle, grausige Stimme in seinem Kopf, eine Stimme welche ihn auszulachen schien!

„Armseliger, schwacher Krieger…. Armseliger, toter Krieger! Du klammerst dich an Deine lächerliche, unbedeutende Existenz, dein lächerliches schwaches Dasein. Ich könnte Dir helfen, ich könnte Dich retten und Dich stärken… gegen einen Preis!“ Das schallende Gelächter und die Worte hallten in seinem Geist wieder. Nein, er durfte hier nicht sterben! Er wollte leben, wollte stärker werden. Er musste doch Ketsu finden, wollte Mareo wiedersehen… Er musste ihr noch sagen was er fühlte, für sie empfand! Die Stimme klang erneut in seinen Gedanken wieder und fragte nach seiner Entscheidung. Ohne weiter über den Preis nachzudenken stimmte Gray zu. Er hätte zudem jeden Preis bezahlt nur um Mareo noch einmal zu sehen… Also nahm er an! Aus den Augenwinkeln sah er eine riesige, schattenhafte, grausige Gestalte sich aus dem Dunkel lösen und auf ihn zu treten, ein abscheulicher Dämon, feuerlodernd und mit großen Hörnern. Dann wurde es dunkel um ihn herum und sein Bewusstsein driftete ins Nichts ab und Gray starb…

Unglaublicher Schmerz durzuckte seinen Körper, schlimmer noch als die ursprüngliche Wunde in seinem Bauch als Gray widererwartend sein Bewusstsein zurückerlangte. Was war geschehen? Gray war sich sicher gerade eben gestorben zu sein und dennoch war er wieder wach, spürte die Hitze des Planeten, die heiße Luft in seinen Lungen und seinen schmerzenden Körper. Sein eigener Sternenkristall, welcher es ihm erlaubte sich in Sailor Archon zu verwandeln, materialisierte vor ihm, schimmerte vor seiner Brust, strahlend und hell in weiß und blau. Allerdings nicht für lange. Der Kristall färbte sich urplötzlich blutrot, pulsierte heftig und schimmerte nur mehr in einem schwach rot anstatt hell zu strahlen wie noch vor einem Augenblick. Dann versenkte sich der Kristall erneut in seiner Brust und Gray spürte die Veränderung. Seine Wunden wurden geheilt und der Schmerz verebbte, wenn auch am Bauch eine große, lange und schlecht verheilte Narbe zurückblieb. Das Blut des Dämons veränderte nicht nur seinen Sternenkristall sondern damit auch ihn selbst. Grayson lebte nicht nur wieder, er wurde auch in seinem Dasein als Sailor Krieger verändert. Er war nicht länger Sailor Archon sondern war von nun an mit dem Dämon verbunden und wurde zum Boten des Todes, zum Bringer des Leids… zu Sailor Graydeath!

Gegenwart:

Durch die Veränderung seines Sternenkristalls hat sich Gray auch verändert. Der Dämon hat nahezu alles Gute in ihm vernichtet, alles an Mitleid, Mitgefühl oder Liebe in ihm getötet. Zumindest dachte er das. Die Gefühle der Freundschaft für Ketsu und der Liebe zu Mareo blieben, hielten ihn davon ab komplett dem Blutdurst zu verfallen. Dennoch verlangt der neue Kristall in ihm seinen Tribut. Es ist wie ein Hunger, eine Gier, die der Kristall auf Gray überträgt bis dieser gestillt ist. Er zehrte sich von den Ängsten, dem Leid und den Schmerzen anderer, Gefühle die Gray den Menschen entzieht um den Durst des Kristalls zu stillen. Gray kann nicht anders als diesen Bedürfnissen nachzukommen. Anfangs ist der Hunger des Kristalls schwach, wird mit der Zeit jedoch immer stärker bis der Drang ihn zu nähren schließlich alle anderen Gefühle in den Schatten stellt und vollständig die Kontrolle über ihn übernimmt. So stumpfte Gray mit der Zeit immer weiter ab, wurde skrupel- und kompromisslos, gerade in Zeiten wenn der Kristall die vollständige Kontrolle über ihn übernimmt. In diesen Fällen des extremen Verlangens unterscheidet er dann auch nicht immer zwischen Verbündeten oder Gegnern, Freund oder Feind, und macht keinen Unterschied zwischen Soldaten und Zivilisten. Dennoch bleiben auch in diesen Situationen die Freundschaft und Gefühle für Ketsu und Mareo bestehen und helfen ihm das Verlangen immer besser zu bekämpfen. Gray klammert sich an diese Gefühle und bekämpft so die negativen Gedanken und Gelüste welche der Kristall in ihm verursacht, und inzwischen hat er diese ganz gut im Griff. Es war Zeit auf die Hauptwelt des Königreiches zurückzukehren. Er hatte Ketsu zwar immer noch nicht finden können, aber er wollte zumindest Mareo wiedersehen, musste sie wiedersehen… Er war an einem Punkt angekommen an dem er die das Dunkel in seinem Kristall nicht weiter allein in Schach halten konnte. Der Kristall bekämpfte noch immer die guten und positiven Gefühle in ihm, besonders die gegenüber Mareo. Er musste sei einfach wiedersehen, wieder in ihrer Nähe sein um seinen Willen zu stärken und diesen letzten Strohhalm an Liebe nicht auch noch zu verlieren. Nur seine Liebe zu ihr zählte noch, glaubte er zumindest, dabei wäre Liebe im Allgemeinen genau das was ihn vor den negativen Gefühlen des Dämonenblutes in seinem Sternenkristall schützen könnte, aber genau das wollte dieses ja verhindern…

Bei seiner Ankunft auf der Königswelt erfährt er zum ersten Mal von dem Virus und dem Tode seiner Familie durch diesen. Er fühlt jedoch recht wenig bei dieser Neuigkeit, viel erleichterter ist er, als er hört, dass Mareo wohl auf ist und sie noch immer regiert, wenn auch weiterhin mit Karai als rechter Hand. Er konnte nach der langen Abwesenheit einfach nicht länger warten, er musste sie einfach sofort sehen, also machte er sich direkt nach seiner Ankunft auf den Weg in den Palast…

For the Team


Avatar: Ichigo Kurosaki aus Bleach (leicht abgewandelt) und Artwork von Kazuo Sama
Weitere Charaktere: Terence McKnight
Weiterverwendung deines Steckbriefes? nur nach Absprache
Dein Alter (+ Geburtsjahr): 32 (1980)
Sonstiges: Nebencharakter

(c)Usagi



Zuletzt von Grayson Carlyle am Do Feb 14, 2013 8:30 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grayson Carlyle

avatar

Hauptcharakter? : Terence McKnight
Weitere Accounts : Melody
Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 17.01.13

Info
Inventar :
Nebencharakter:

BeitragThema: Re: Grayson Carlyle   Fr Jan 18, 2013 8:35 pm

So... habe die Überarbeitung abgeschlossen, Persönlichkeit hinzugefügt und einige Punkte etwas entschärft und erweitert. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Usagi
Admin
Admin
avatar

Hauptcharakter? : -
Weitere Accounts : Noriko Kimu, Hotaka Meko
Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 20.12.11

Info
Inventar :
Nebencharakter:

BeitragThema: Re: Grayson Carlyle   Fr Jan 18, 2013 9:16 pm

Ich finde der Charakter ist sehr gut Beschrieben und eigentlich passt alles soweit.
Ich denke Kita sollte sich ihn auch mal ansehen und ja von mir wär schon mal ein O.K. da ^-^
Und jetzt finde ich es viel passender wie du die Attacken beschrieben hast =)

____________________________________

Spoiler:
 

Sailor Moon | Verlobt | [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nebencharaktere / Nebenaccounts:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kita-san
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 10.01.12

BeitragThema: Re: Grayson Carlyle   Fr Jan 18, 2013 9:48 pm


Anstatt "Blutsturm, wüte!" habe ich "Blutwurst, wüte!" gelesen xDDD
Ich lach mich grad deswegen sowas von kaputt xD *sich den bauch halt*
*husttäusperhust*

OK, jetzt zur Kritik. Also eigentlich sehe ich jetzt nichts wogegen ich etwas hätte. Ich finds witzig wie ähnlich er Karai ist und ein wenig sogar Ketsu (siehe Sense)
Aber dagegen habe ich nichts. ^^ Da Ketsu und Gray sowieso Blutsbrüder sind! *BAM!*
Und überhaupt ist die BW sehr ausführlich. Und sowas ist doch immer nett ;D

Ich denke du verdienst mein goldenes OK!

____________________________________

"Gib einem Mann Feuer, und er hat es einen Tag lang warm. Steck ihn in Brand und er hat es warm für den Rest seines Lebens."

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grayson Carlyle

avatar

Hauptcharakter? : Terence McKnight
Weitere Accounts : Melody
Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 17.01.13

Info
Inventar :
Nebencharakter:

BeitragThema: Re: Grayson Carlyle   Fr Jan 18, 2013 10:18 pm

supie... danke ^_^

____________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
"Der Eiswolf Pereros gehört zu den größten und wildesten Wölfen des Planten. Voll ausgewachsen überragt er selbst ein Pferd und ist an seinem schneeweißen Fell und den verschiedenartigen blauen Musterung zu erkennen. Trotz seiner Größe ist er äußerst agil. Seine Pranken und Reißzähne sind extrem gefährlich und stellen selbst für die großen Frostbären der Region eine nicht zu unterschätzende Bedrohung dar. Angriffe auf Menschen enden meist tödlich. Alle Versuche einen Wolf gefangen zu nehmen oder zu zähmen sind bislang fehlgeschlagen. Gerüchten der Ureinwohner der Polarregion zu Folge gelingt es nur einer Eisprinzessin ein Tier dieser Art zu zähmen…" [Auszug über die Spezies des Eiswolfes aus “Brandells Naturlexikon Pereros“, Band III, 5. Auflage]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Usagi
Admin
Admin
avatar

Hauptcharakter? : -
Weitere Accounts : Noriko Kimu, Hotaka Meko
Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 20.12.11

Info
Inventar :
Nebencharakter:

BeitragThema: Re: Grayson Carlyle   Fr Jan 18, 2013 10:41 pm

Verschoben und eingefärbelt *bunny*

____________________________________

Spoiler:
 

Sailor Moon | Verlobt | [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nebencharaktere / Nebenaccounts:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grayson Carlyle

avatar

Hauptcharakter? : Terence McKnight
Weitere Accounts : Melody
Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 17.01.13

Info
Inventar :
Nebencharakter:

BeitragThema: Re: Grayson Carlyle   Do Feb 14, 2013 8:31 pm

So... Überarbeitung abgeschlossen. Vergangenheit geändert, Alter etwas spezifiziert und Spitznamen hinzugefügt

____________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
"Der Eiswolf Pereros gehört zu den größten und wildesten Wölfen des Planten. Voll ausgewachsen überragt er selbst ein Pferd und ist an seinem schneeweißen Fell und den verschiedenartigen blauen Musterung zu erkennen. Trotz seiner Größe ist er äußerst agil. Seine Pranken und Reißzähne sind extrem gefährlich und stellen selbst für die großen Frostbären der Region eine nicht zu unterschätzende Bedrohung dar. Angriffe auf Menschen enden meist tödlich. Alle Versuche einen Wolf gefangen zu nehmen oder zu zähmen sind bislang fehlgeschlagen. Gerüchten der Ureinwohner der Polarregion zu Folge gelingt es nur einer Eisprinzessin ein Tier dieser Art zu zähmen…" [Auszug über die Spezies des Eiswolfes aus “Brandells Naturlexikon Pereros“, Band III, 5. Auflage]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Usagi
Admin
Admin
avatar

Hauptcharakter? : -
Weitere Accounts : Noriko Kimu, Hotaka Meko
Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 20.12.11

Info
Inventar :
Nebencharakter:

BeitragThema: Re: Grayson Carlyle   So Feb 17, 2013 7:58 pm

ok Passt ^^

____________________________________

Spoiler:
 

Sailor Moon | Verlobt | [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nebencharaktere / Nebenaccounts:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Grayson Carlyle   

Nach oben Nach unten
 
Grayson Carlyle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sailor Moon Licht & Schatten :: RPG - Anmeldung :: Bewerbungen :: Angenommene Bewerbungen :: Angenommene: Die Feinde-
Gehe zu: